Übersetzt am 18. Dezember 2005
        

Einige Häretiker in Archäologie...


Les bijoux du trésor de Priam


Heinrich Scliemann

Heinrich Schliemann fand Priam's Schatz in den Ruinen der fabelhaften Stadt Troja. Er bewies auf glänzende Weise, wie man von einem Mythos abkommend - hier eine Erzählung des Homers - in der Lage war, erstaunliche Entdeckungen zu machen.
Er wurde zu seinen Lebzeiten von den Gelehrten lächerlich gemacht. Die Journalisten sahen in ihm nur einen Abenteurer, im schlechtesten Sinn des Wortes.
Jetzt wird er als einer der größten Archäologen aller Zeiten gefeiert.


Die Häretiker in Archäologie haben den Mut…

  • jene außerhalb ihrer Epochen stehenden, im Sinn unserer heutigen Kenntnisse unmögliche Objekte, zur Kenntnis zu nehmen, wie beispielsweise :


  • oder eine Entdeckung, die einen großen Teil der Weltgeschichte in Frage stellen würde, nicht einfach totschweigen, sondern im Gegenteil für ein breites Publikum richtig ans Licht bringen. Wie beispielsweise :

    •  
      Svetla Balabanova

      Frau Dr Svetla Balabanova, die, nach der Entdeckung von Nikotin- und Kokainspuren in den ägyptischen Mumien, die berechtigte Frage nach den Beziehungen zwischen dem Nah-Osten und Amerika im Altertum aufwarf.

      Siehe den "ägyptischen Lama"..

    •  
      Dr Cabrera

      Herr Dr Javier Cabrera, der die Steine von Ica gesammelt und aufbewahrt hat.
      Diese Steine sind so seltsam, daß sie von den Wissenschaftlern zurückgewiesen wurden, ohne bloß angesehen zu werden.

      Offizielle Seite der Steine von Ica.  


    •  
    •  
      Emile Fradin

      Um Herrn Emile Fradin, Landwirt und Entdecker der Fundstelle von Glozel, wurde ebenfalls eifrig gestreitet, aber dieser widerstand allen Angriffen, und setzte den Kampf um die Anerkennung seines Fundes fort.


    •  
    •  

      Herr Jean Vottero, Entdecker der mythischen Gorgobina. Sie soll die letzte verlorene Stadt in Gallien sein, Hauptstadt der ehemaligen Boïens.
      Nach der gängigen Archäologie, "verschwand" dieser keltische Stamm, wie alle andere Sippen, in die Kultur des Siegers, und zwar vor dem Jahr 400, wann, so wird uns erzählt, ganz Gallien "römisch" wurde.
      In Wirklichkeit wurden die Boïens um die Jahrtausend-Wende, auf Befehl der allerheiligen römisch-katholischen Kirche, die Europas Christianisierung vollenden wollte, mit dem Schwert vernichtet...


    •  

 


Fortsetzung folgt


Siehe auch die Seiten über Archäologie


Andere Häretiker in :

Paläontologie         Wissenschaften vom Leben         Parapsychologische Phänomene         UFOs         Wissenschaften der Erde         Himmelskunde         Wissenschaften der Physik         Kryptozoologie      


Zurück zur Seite der Häretiker

Les hérétiques



Die Unmöglichen Entdeckungen

Übersicht       Die "news"       Häretiker        Archäologie        Paläontologie        Wissenschaften vom Leben        Parapsychologische Phänomene        UFOs        Wissenschaften der Erde        Himmelskunde        Wissenschaften der Physik        Mathematik        Märchen und Legenden        Kryptozoologie        Sindonologie       



Vielen Dank !   François de Sarre, für die Übersetzung.


Copyright Les Découvertes Impossibles © 2000-2008 All rights reserved Marc ANGEE,
http://www.ldi5.com      email : marcogee@wanadoo.fr